Es ist in unserem Ortsverein eine gute Tradition den Reinerlös unseres Frühlingsfestes einer sozial-karitativen Einrichtung zukommen zu lassen. So hat die SPD-Wettersbach in den letzten Jahren die DLRG-Jugend, die Notfallhilfe Wettersbach, die offene Jugendwerkstatt, oder den Förderverein der Heinz-Barth-Schule mit einer Geldspende bedacht.

 

Dieses Mal hat der Vorstand die Kita zur Dorfwies ausgewählt. Dieser Kita, deren Träger „Pro-Liberis“ ist, steht Ende des Jahres ein Umzug in das sanierte ehemalige Grundschulgebäude bevor. In dieser Phase kann die Kita-Leitung manchen Cent und Euro zur Erfüllung kleinerer Wünsche gebrauchen, was unmittelbar den Kindern zugutekommt. Angesichts der noch bestehenden Baustelle sind der Optimismus und die Vorfreude auf die neuen Räumlichkeiten bei den Beschäftigten zu spüren.

Von links:  Peer Giemsch, Geschäftsführer v. Pro Liberis, Sigi Hock, Schriftführerin SPD-Wettersbach, Daniela Helfert, Teamleiterin Kita Zur Dorfwies, Peter Hepperle 1.Vorsitzender SPD Wettersbach, Gisela Schumacher-Bitto, 2.Vorsitzende SPD-Wettersbach Der 1. Vorsitzende der SPD-Wettersbach Peter Hepperle wünschte der Leiterin der Kita, Daniele Helfert, für die Zukunft alles Gute und überreichte einen Geldbetrag von 250 €. Frau Helfert bedankte sich herzlichst für diese Spende im Namen der gesamten Kita-Gemeinschaft. Peer Giemsch, der Geschäftsführer von Pro-Liberis, sprach ebenfalls seinen Dank im Namen des Trägers aus.